fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (gbc engineers GmbH) über die Internetseite www.grundriss-digital.com oder über sonstige Fernkommunikationsmittel schließen. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen. 

(2) Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt. 

(3) Der Kunde muss bei der Registrierung wahrheitsgemäße und richtige Angaben machen und eine ständig erreichbare E-Mail Adresse angeben. Der Kunde ist für die Nutzung des Kundenkontos verantwortlich. Für sämtliche Schäden, die aus der Verarbeitung oder Weitergabe von Zugangsdaten entstehen können, haftet der Kunde.  

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung von Dienstleistungen gemäß unseren Dienstleistungsangeboten auf www.grundriss-digital.com. 

(2) Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Die auf der Webseite dargestellten Illustrationen sind keine maßstabsgetreuen Zeichnungen und dienen ausschließlich zur Verkaufsförderung. 

(3) Sie können ein verbindliches Vertragsangebot (Bestellung) über das Online-Bestellsystem in Ihrem Kundenlogin abgeben. Wir sind berechtigt das übermittelte Vertragsangebot innerhalb von sieben Werktagen anzunehmen.    

(4) Gelieferte Waren oder Daten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der gbc engineers GmbH.  

(5) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt. 

(6) Bei Angebotsanfragen außerhalb des Online-Bestellsystems erhalten Sie alle Vertragsdaten im Rahmen eines verbindlichen Angebotes in Textform übersandt, z.B. per E-Mail, welche Sie ausdrucken oder elektronisch sichern können. 

(7) Wir behalten uns vor, einen Auftrag abzulehnen, wenn die Anforderungen an die Bearbeitung das normale Maß übersteigen. In Abhängigkeit vom gewünschten Produkt sind bestimmte Angaben auf den bereitgestellten Unterlagen erforderlich. Sollten Angaben fehlen, müssen diese nachgereicht werden oder die Bestellung kann nicht bearbeitet werden.

§ 3 Leistungserbringung

(1) Wir schulden die sich aus der Leistungsbeschreibung im jeweiligen Angebot ergebenden Einzelleistungen. Diese erbringen wir nach bestem Wissen und Gewissen persönlich oder durch Dritte. 

(2) Sie sind zur Mitwirkung verpflichtet, soweit uns zur Erbringung der Dienstleistung weitere Informationen zur Verfügung gestellt werden müssen. Insbesondere haben Sie uns Ihre entsprechenden Medien zur Leistungserbringung zur Verfügung zu stellen. 

(3) Sie tragen die Kosten für die Übersendung Ihrer Medien an uns. Für die Inhalte der an uns übertragenen Dateien ist ausschließlich der Kunde verantwortlich.  

(4) Die Einhaltung von Urheberrechten, Markenrechten sowie sonstige Rechten wird vom Kunden vorausgesetzt. Im Falle einer Schadensersatzforderung haftet der Kunde.

(5) Die Bearbeitung Ihres Auftrages basiert auf den von Ihnen bereitgestellten Dokumenten. Falls von den bereitgestellten Dokumenten abweichende Informationen bearbeitet werden sollen, muss dies gegenüber Grundriss-Digital.com erklärt werden.

(6) Änderungen nach Auftragsabschluss, die nicht auf Mängel unsererseits beruhen, werden separat angeboten und müssen von Ihnen beauftragt werden.

§ 4 Preise und Lieferung 

(1Die Lieferung der Ware erfolgt über Ihr Kundenlogin oder einem anderen mit dem Käufer abgestimmten WegFalls die Lieferung über den Kundenlogin erfolgt, wird die Ware zum Download in Ihrem persönlichen Kundenlogin bereitgestellt. Preise für Porto und Verpackung werden separat ausgewiesen.  

(2Die Bezahlung erfolgt per Rechnung. Die Rechnung wird Ihnen nach Leistungserstellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse versendet. Die Zahlungsfrist beträgt 10 Tage.  

(3) Der Preis wird zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (netto) angezeigt. 

(4) Der Versand der Daten erfolgt nach einer üblichen Lieferzeit, jedoch schnellstmöglich. Angegebene Liefertermine sind unverbindlich und berechtigen nicht zur Schadensersatzforderung, so lange nicht grob fahrlässig gehandelt wurde.  

(5) Ab Beginn des Verzugs schuldet der Käufer dem Verkäufer zusätzlich zum Kaufpreis Verzugszinsen. Ist an dem Kaufvertrag ein Verbraucher beteiligt, sei es als Käufer oder als Verkäufer, beträgt der Zinssatz 5 % über dem Basiszinssatz. Bei Kaufverträgen zwischen Unternehmern wird der Zinssatz durch die Schuldrechtsreform auf 8 % über dem Basiszinssatz erhöht. 

(6) Rechnungen werden automatisiert auf Basis Ihrer bereitgestellten Daten erstellt. Bei fehlerhaften Angaben und einer nachträglichen Rechnungsumschreibung, werden pro Vorgang 10,00 Euro zzgl. MwSt. berechnet.

§ 5 Mängel  

(1Bei unerheblichen Mängel bestehen keine Gewährleistungsansprüche.   

(2) Liegen Mängel vor muss der Kunde unverzüglich die Mängel unter genauer Darstellung schriftliche gegenüber uns geltend machen.  

(3) Sind die Mängel berechtigt, ist die gbc engineers GmbH zur Nacherfüllung oder Ersatzlieferung verpflichtet. Wir sind berechtigt, die Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten umsetzbar ist.

(4) Stellen wir fest, dass die Mängel unverschuldet sind, wird der Mangel als Änderung bewertet und separat dem Kunden angeboten.

§ 6 Widerrufsrecht 

(1Es besteht kein Rückgabe- oder Widerrufsrecht.  

(2) Das Widerrufsrecht beruht auf § 312g BGB. 

§ 7 Haftung  

(1Der Auftragnehmer haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von dem Auftragnehmer, seinen gesetzlichen Vertretern oder seinen Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist des Auftragnehmers, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit der Auftragnehmer bezüglich der Ware oder Teile derselben eine Beschaffenheits- und/oder Haltbarkeitsgarantie abgegeben hat, haftet er auch im Rahmen dieser Garantie. Für Schäden, die auf dem Fehlen der garantierten Beschaffenheit oder Haltbarkeit beruhen, aber nicht unmittelbar an der Ware eintreten, haftet der Auftragnehmer allerdings nur dann, wenn das Risiko eines solchen Schadens ersichtlich von der Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erfasst ist. 

(2) Der Auftragnehmer haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung ist. Das Gleiche gilt, wenn dem Auftraggeber Ansprüche auf Schadensersatz statt der Leistung zustehen. Er haftet jedoch nur, soweit die Schäden typischerweise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. 

(3) Eine weitergehende Haftung des Auftragnehmers bei Verkauf einer Sache ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen; dies gilt insbesondere auch für deliktische Ansprüche oder Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung. Soweit die Haftung des Auftragnehmers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. 

(4) Es erfolgt keine Haftung für die stetige Verfügbarkeit dieser Website und der darauf angebotenen Waren. Soweit wir mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, sind wir für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich.  

§ 8 Datenschutz 

(1) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist oder die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben. 

(2) Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Wir sind in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des Kunden verpflichtet. Bei laufenden Bestellvorgängen erfolgt die Löschung nach Abschluss des Bestellvorgangs. 

§ 9 Rechtswahl 

(1) Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip). 

(2) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung. 

(3) Vertragssprache ist deutsch.

II. Kundeninformationen 

(1) Identität des Anbieters

Adrian Grabara  
Am Spreebord 9d 
10589 Berlin 
Deutschland 

Telefon: 030 339 38740 
E-Mail: info@gbc-engineers.de